Zurück zum Shop

1. Bundesliga Damen Große Talente in guten Händen

In Bingen bleibt man schön auf dem Teppich. Immer. Seit etlichen Jahren gehört das Frauenteam der TTG Bingen Münster-Sarmsheim zur 1. Bundesliga, da weiß man um die Kurzlebigkeit von Tabellenständen und darum, wie schnell Ruhm verblasst. Nach den ersten beiden Spieltagen der Saison 2021/22 grüßte der Klub gar mit 4:0 Punkten von der Tabellenspitze der 1. Liga, doch Bingen, 2017/18 sogar am Saisonende Zweiter, lässt sich davon nicht irritieren: „Unser primäres Ziel ist der Klassenerhalt in dieser starken Liga“, versichert Teamcoach Frank Liesenfeld. In einer mit vielen jungen Talenten, aber auch mit etlichen Stars besetzten Spielklasse wollen das fast alle Mannschaften hinter dem großen Favoriten Berlin und dessen wohl stärkstem Herausforderer Langstadt.

Zwei der acht Erstligisten können dabei auf die Unterstützung der deutschen Traditionsmarke DONIC bauen, neben Bingen auch der TTC Weinheim. Der badische Klub, der sein 75-jähriges Jubiläum feiert, zählt schon seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den Partnern von DONIC, tritt als Aufsteiger aber erstmals in der 1. Liga an. Und das mit einem durchaus konkurrenzfähigen Kader. Zu Luisa Säger kam mit Sophia Klee ein weiteres großes deutsches Talent, und Weinheim rüstete mit der Verpflichtung einiger internationaler Stars auf: Die Brasilianerinnen Bruna Takahashi und Caroline Kumahara sowie die 17-jährige Amerikanerin Rachel Sung teilen sich eine Position. Aus dem Aufstiegsteam sind die Belgierin Lisa Lung und die Weißrussin Daria Trigolos geblieben. Eine erstaunlich junge Mannschaft: Mit 26 ist Kumahara die mit Abstand älteste Akteurin dieses Teams, die 22-jährigen Trigolos, Jäger und Wolf, Takahashi (21) und Sophia Klee (18) stehen alle erst am Anfang ihrer Laufbahn.

Ähnlich sieht es in Bingen aus, wo man zwar mit DONIC-Star Chantal Mantz eine starke Spielerin abgeben musste, doch mit der 19-jährigen Linkshänderin Anastasia Bondareva und der 21-jährigen Inderin Archana Girish Kamath zwei aufstrebende Talente verpflichten konnte. Diese beiden, die Tschechin Katerina Tomanovska (26) und die Italienerin Giorgia Piccolin sollen von der routinierten Dänin Mie Skov (35) geführt werden. Ein Team, das realistisch keinen Spitzenplatz erwarten darf, aber erhebliches Potenzial besitzt.

Was Weinheim und Bingen noch gemeinsam haben, zeichnet zudem auch DONIC aus: eine sehr familiäre Atmosphäre, guter Zusammenhalt, Zuverlässigkeit und Bodenständigkeit. Die Damen-Bundesligisten stehen seit jeher im Schatten der Männer-Klubs, der Blick auf die Mitgliederzahlen im weiblichen Bereich ist bundesweit besorgniserregend. Nichtsdestotrotz kommen seit Jahren einige der größten europäischen Talente aus Deutschland. Vereine wie Weinheim und Bingen, unterstützt von DONIC, sorgen mit herausragend guter Nachwuchsarbeit dafür, dass sich Tischtennis nicht zu einem reinen Männersport entwickelt. Denn für diese Klubs gilt wie auch für DONIC: Hier sind Talente in guten Händen.

Anbei Bilder der Teams:
TTG Bingen Münster-Sarmsheim mit den Spielerinnen Katerina Tomanovska, Karolina Mynarova, Giorgia Piccolin, Mie Skov (v.l.n.r.)

TTC Weinheim mit den Spielerinnen Lisa Lung, Sophia Klee, Jennie Wolf, Luisa Säger, Daria Trigolos, Caroline Kumahara (v.l.n.r.)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Tischtennis T-Shirt DONIC Stunner schwarz Brust DONIC T-Shirt Stunner
ab 26,90 € * ab
DONIC Tischtennis Shorts Sprint schwarz vorne DONIC Shorts Sprint
ab 29,90 € * ab
Tischtennis DONIC Shorts Loop schwarz vorne DONIC Shorts Loop
ab 29,90 € * ab
Tischtennis DONIC Trainingsanzugjacke Prisma blau Brust DONIC Anzugjacke Prisma
ab 51,50 € * ab
Tischtennis DONIC Trainingsanzughose Prisma blau vorne DONIC Anzughose Prisma
ab 34,40 € * ab
DONIC Tischtennis Anzugjacke Craft rot Brust DONIC Anzugjacke Craft
ab 51,50 € * ab
DONIC Tischtennis Anzughose Craft vorne DONIC Anzughose Craft
ab 34,40 € * ab