Zurück zum Shop

DONIC Textil-Neuheiten 2019

Wie werden bei euch die Designs entwickelt? Was wollt ihr damit aussagen? 2. Woran orientiert ihr euch beim Design - auch an aktuellen Trends der Modewelt?

Die Designs der DONIC Textilien werden in Zusammenarbeit mit einer Designagentur entwickelt. Dabei werden aktuelle Entwicklungen im Bereich der Sportbekleidung, Einflüsse aus der Sportmode und die Bedürfnisse der Spieler und Vereine zu einem Grundkonzept zusammengefasst. Auf dieser Basis erfolgt die Entwicklung der Designs. Nach Abschluss der Designphase erfolgt die Entwicklung der Muster in mehreren Zyklen. Dabei wird eine Vielzahl von Designs und Farbvarianten bemustert und auf ihre technische Umsetzbarkeit, Funktion und optische Wirkung begutachtet. Nach einer mehrmonatigen Musterphase, in der die besten Designs und Farbstellungen ausgewählt und an Details gearbeitet wird, entsteht die finale Kollektion.DONIC Textilien stehen für funktionale, hochwertige Sportbekleidung, die auf die Bedürfnisse der Tischtennisspielerinnen und - Spieler ausgerichtet ist.

Inwiefern bekommt ihr diesbezüglich auch Rückmeldungen eurer Spieler und lasst diese mit einfließen? 

DONIC Textilien sind ganzjährig im Einsatz bei allen Vertragsspielern und durch den dauernden Einsatz und die konstante Beanspruchung bekommen wir ein gutes Feedback zu der Produktqualität und funktionalen Details.
Diese Erfahrungen und Rückmeldungen fließen dann in die nächste Kollektion mit ein.

Was zeichnet die neue DONIC Kollektion 2019 aus ?

Die unterschiedlichen Designausrichtungen der Polos und T-Shirts bieten für jeden Geschmack oder Einsatzbereich eine Auswahl.
Die Polos Prime/Primeflex und das T-Shirt Static im gleichen Design sind im Bereich der klassischen Trikots angelagert und haben große Möglichkeiten für Beflockung.
Die Melange-Serie mit Polo, T-Shirt und Ladies Shirt sind ein modisches Highlight und besitzen gleichzeitig die wichtigen funktionalen Aspekte wie Stretch und Atmungsaktivität.
Die Polos und Ladies Shirt Blitz und das T-Shirt Agile im gleichen Design haben mit ihrem weichen Print auf der Vorderseite einen dynamischen Auftritt und trumpfen mit ihrem atmungsaktiven Drylite Material.
Im Bereich der Shorts ist der Short Finish hervorzuheben, der länger geschnitten ist, als die klassischen Shorts. Aufgrund seines extrem dehnbaren und leichten Dryflex Materials jedoch sehr angenehm zu tragen ist und keinerlei Einschränkungen bei den Tischtennis-spezifischen Bewegungen bietet. Der Anzug Heat ist körperbetonter geschnitten als „normale“ Trainingsanzüge und hat ein dickeres Material mit einem sehr angenehmen Tragekomfort, v.a. in der kälteren Jahreszeit. Mit seinem klassischen Design passt er hervorragend zu den Polos Prime/Primeflex und dem T-Shirt Static.
Der Anzug Hype mit Kapuzenjacke ist ein moderner Anzug mit einer körperbetonten Schnittform. Sein Stretch-Material ist etwas dünner als das Material des Anzugs Heat und bietet hervorragende Bewegungsfreiheit. Mit der einzeln erhältlichen Kapuzenjacke Matrix ergeben sich viele Kombinationsmöglichkeiten von Jacke und Hose.
Der Schuh Racing ist extrem auf Leichtigkeit und Flexibilität entwickelt. Seine Flyknit-Mesh Oberkonstruktion ist leichter und atmungsaktiver als herkömmliche Obermaterialien und sorgt für ein sehr angenehmes Tragegefühl.  In Kombination mit der griffigen Naturkautschuk-Außensohle und der leichten Phylon-Mittel-Dämpfung unterstützt der Schuh das aktive Reaktionsvermögen. Neben dem Design und der Funktionalität der Kollektion legt DONIC seit Jahren großes Augenmerk darauf, dem Bedarf und Ansprüchen an Vereins- oder Mannschaftsausstattung vollends gerecht zu werden. So kann ein Verein beispielsweise ein Design auswählen und dabei einheitlich alle Mannschaften (Herren, Damen, Jugend, Mädchen) je nach Vorliebe oder Budget mit einem Polo Shirt (teilweise sogar in 2 unterschiedlichen Materialien Baumwolle oder Polyester) , T-Shirt,  Damen-Shirt, sowie passendem Anzug ausstatten. Diese breite Auswahlmöglichkeit bei gleichem Design wird immer wieder von Vereinen gerne wahrgenommen, um sich auch als Verein einheitlich für die Mannschaftswettkämpfe zu präsentieren.

Wie hat sich die Tischtennisbekleidung in den letzten Jahrzehnten verändert?

Aus der Historie der Regelung der Tischtennisbekleidung war es bis Ende der 80er Jahre nur erlaubt in unifarbenen Polos ohne Design zu spielen. Erst ab den 90er Jahren war es erlaubt kontrastfarbige Designs mit Prints zu erstellen. In den letzten 10 Jahren hat sich aufgrund der Weiterentwicklung der atmungsaktiven Materialien eine Zunahme der Beliebtheit der synthetischen Polos und T-Shirts ergeben.
DONIC hat für die kommende Saison mit der Melange-Serie ( Polo, Ladies-Shirt, T-Shirt) ein neues Funktionsmaterial mit Elasthan-Anteil im Programm, das sehr dehnbar ist.
Da Tischtennis hauptsächlich in der kälteren Jahreszeit gespielt wird, sind jedoch weiterhin Baumwoll-Polos gefragt, da die Baumwolle ein wärmeres Tragegefühl vermittelt. DONIC hat zudem als erster vor langer Zeit bereits die normale Baumwolle für die Tischtennis-Polos weiterentwickelt und mit einer Elasthan-Faser versehen. Dadurch werden die Polos extrem elastisch und engen den Spieler beim Spielen nicht ein, behalten aber gleichzeitig den wärmenden Effekt der Baumwolle.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.